Vor- und Nachteile von Online-Casinos und PayPal

Wie bei allem im Leben gibt es Vor- und Nachteile bei der Verwendung von PayPal mit Ihrem Online Casino Konto. Beginnen wir mit den Pluspunkten:

1. Benutzerfreundlichkeit: PayPal ist definitiv einfacher zu benutzen als die meisten anderen Zahlungsmethoden. Sie wählen einfach die Einzahlung, geben die entsprechende Summe ein, geben Ihre Kontodaten an und es ist sofort erledigt. Sie können die Transaktion sofort in Ihrem Konto sehen.

2. Sicherheit: PayPal ist eines der sichersten Ziele für Cyberkriminelle auf der Welt, aber ihre Erfolgsbilanz in Bezug auf die Sicherheit im Laufe der Jahre ist vorbildlich. Sie greifen regelmäßig sowohl im Online Casino Bereich als auch anderswo auf Betrugsversuche zurück. Ein Zeichen dafür, wie robust ihre Verfahren im Allgemeinen sind, ist, dass PayPal auch während einer großen Sicherheitsverletzung von eBays im Jahr 2014 sicher blieb.

3. Sie verwenden es wahrscheinlich bereits: PayPal ist unglaublich beliebt als eine allgemeine Online-E-Wallet, also gibt es eine ausgezeichnete Chance, dass Sie bereits ein Guthabenkonto haben, das Sie verwenden können.

4. Lizenzanforderungen: Wie bereits erwähnt, verlangt PayPal, dass Casinos in Ländern, in denen sie Spielern PayPal erlauben möchten, eine vollständige Lizenz erhalten. Dies ist eine gute Nachricht aus der Sicht eines Benutzers, da es bedeutet, dass Sie wissen, dass das Casino vollständig reguliert ist.

Die Vorteile sind ziemlich beeindruckend und wir empfehlen definitiv, zumindest mit einem PayPal-Konto in Ihrem Online Roulette zu experimentieren. Es gibt jedoch auch einige negative Punkte zu beachten:

1. Nicht alle Online Casinos akzeptieren PayPal: Wie Sie aus unserer Aufschlüsselung der oben genannten Softwareanbieter entnehmen können, akzeptieren nicht alle Online Casinos PayPal. Viele von denen, die es nicht zulassen, sind auch diejenigen, die die attraktivsten Einzahlungsboni anbieten.

2. Nicht in allen Ländern möglich: Länder, in denen PayPal mit Online Casinos genutzt werden kann, sind geringfügig eingeschränkt. Die Gebiete, in denen es normalerweise kein Problem gibt, sind: Deutschland, Spanien, Großbritannien, Irland, Italien, Portugal, Finnland, Dänemark, Österreich und Schweden.

Die aktuelle Situation mit US-Spielern und PayPal

Die Situation in Bezug auf Online Glücksspiele in den Vereinigten Staaten ist immer noch in Bewegung und als verantwortungsvoller Spieler werden Sie immer ein Auge auf mögliche rechtliche Probleme haben wollen. Das Bundesgesetz über Online Glücksspiele in den USA gibt den einzelnen Staaten die Befugnis zu entscheiden, ob Online-Glücksspiele in ihrem Zuständigkeitsbereich zulässig sind. Staaten wie Nevada und New Jersey haben es erlaubt, während es in anderen Staaten verboten ist. Für amerikanische Spieler sind PayPal-Einzahlungen in Online Casinos in den Vereinigten Staaten leider verboten.

Alternativen zu PayPal für die Finanzierung von Online Casino Konten

PayPal ist bei weitem nicht Ihre einzige Option, wenn es darum geht, Geld in und aus Ihrem Online Casino Konto zu bekommen. Hier sind einige der beliebtesten Alternativen:

Kreditkarten: Sowohl Visa als auch MasterCard werden in praktisch jedem Online Casino akzeptiert. Beide Karten bieten ein erstklassiges Maß an Sicherheit, Komfort und Flexibilität sowie eine Reihe attraktiver Prämien und Prämienprogramme.

Banküberweisung: Solange Online-Glücksspiele im Land der Bank legal sind, sollten Sie kein Problem damit haben, Geld auf ein Online-Casino-Konto zu überweisen oder Auszahlungen von einem Casino PayPal zu akzeptieren. Beachten Sie, dass die Übertragungsgeschwindigkeit und die damit verbundenen Gebühren je nach Bank sehr unterschiedlich sein können.

Andere E-Wallet-Anbieter: Wie bereits erwähnt, obwohl PayPal der größte E-Wallet-Anbieter ist, sind sie bei weitem nicht der Einzige. Sie werden Netteller und Skrill in vielen Online-Casinos finden und andere Optionen wie Click2pay, Paysafecard, Ukash und Webmoney sind auch gelegentlich verfügbar.

Was ist los mit PayPal Casinos und was wir 2018 erwarten können

Bevor wir uns dem Ende zuwenden, sollten wir uns ein paar Minuten Zeit nehmen, um die jüngste Vergangenheit von PayPal Revue passieren zu lassen, um zu sehen, was auf der Strecke passieren könnte. Es ist ein interessantes Paar Jahre her, seit der Online-Zahlungs-Riese sich offiziell von eBay getrennt hat, und es gibt ein Gefühl, dass einige große Änderungen, die Spieler betreffen könnten, in der nahen Zukunft liegen können.

Der erste interessante Punkt für Casino-Fans ist wahrscheinlich der vorläufige Wiedereinstieg von PayPal in den Online-Glücksspielmarkt in den Vereinigten Staaten. Es war ein Pilotprogramm, und die Nutzung auf den meisten Websites ist in den Nutzungsbedingungen immer noch verboten, aber es zeigt, dass PayPal möglicherweise daran interessiert ist, weiter in diese Richtung zu gehen – ein Schritt, der für Glücksspiele-Fans in den USA eine großartige Nachricht wäre sollte sich treffen.

2016 wurde zudem eine engere Verbindung zwischen Visa und PayPal in Form einer offiziellen Partnerschaft bekannt gegeben. Bei diesem Schritt ging es in erster Linie darum, PayPal in Offline-Kassen zu bringen, aber auch ein Zeichen dafür, dass das Unternehmen nach dem Kauf von eBay viel mehr bereit ist, kommerzielle Partnerschaften zu suchen, als dies früher der Fall war. Auch hier besteht ein potenzielles Aufwärtspotenzial für Spieler auf der ganzen Linie, wenn diese Stimmung anhält – eine Zahlungsoption, die bereits beeindruckend flexibel ist, wird noch mehr werden