Eine Liste der Casinospiele mit dem kleinsten Hausvorteil

Wenn Sie ambitionierter Casinobesucher sind, wissen Sie: Das Casino gewinnt immer. Stimmt soweit. Denn die Aussage erstreckt sich über alle Spieler, die im Laufe vieler Wochen und Jahre kommen und gehen, gewinnen und verlieren. Und wenn man alles aufaddiert, kommt diese Weisheit heraus. Der Grund dafür ist einfach. Das Casino hat bei allen Spielen einen kleinen aber feinen Hausvorteil.

Woher kommt der Hausvorteil?

Wir nehmen ein einfaches Beispiel, um Ihnen zu zeigen, was wir unter Hausvorteil verstehen: Roulette. Es gibt insgesamt 37 Zahlen: Die Null und 18 rote und 18 schwarze Zahlen. Setzen Sie auf „Rot“, profitieren Sie 1:1, wenn „Rot“ kommt. Schlaumeier behaupten, eine sichere Wette wäre, wenn man auf beide Farben setzt. Stimmt nur nicht. Denn wenn „Zero“ fällt, gewinnen Sie dennoch nicht. Und hier liegt schon der Vorteil für die Bank. Oder bedenken Sie ein anderes Beispiel. Sie setzen auf eine Zahl. Diese Zahl fällt. Sie profitieren. Aber Sie gewinnen nur das 35-Fache des Einsatzes. Würden Sie jetzt auf ALLE Zahlen je 1 Jeton setzen, würden Sie garantiert 35 Jetons erhalten. Sie hätten aber 37 Jetons dafür benötigt. Ein Negativgeschäft für Sie. Sie brauchen als immer eine Portion Glück um abzusahnen.

Einige Spiele näher betrachtet

Wir werden uns einigen der beliebtesten Spiele widmen:

  • Spielautomaten (Slots)
  • Roulette
  • Black Jack
  • Caribbean Stud Poker
  • Texas Hold’em
  • Baccarat
  • Craps
  • Videopoker Full Pay Deuces Wild
  • Pai Gow Poker
  • Jacks or Better

Vorab lässt sich sagen, dass jeder bei reinen Glücksspielen den größten Nachteilen gegenüber der Bank hat. Je mehr Strategie Sie ins Spiel einfließen lassen können, desto fairer ist das Spiel. Sehen wir uns aber die Details an. Damit sich alles in Zahlen beschreiben lässt, müssen wir davon ausgehen, dass Sie als Spieler die beste Strategie verfolgen. Jetzt aber zu den Fakten.

Welches Spiel hat den größten Hausvorteil?

rouletteTatsächlich ist dies Roulette! Wer hätte das gedacht? Man kann rechnen bis zum Umfallen – die Bank hat den größten Vorteil. Sie brauchen eine Glückssträhne, um zu gewinnen. Das ist fix. Aber würden Sie mit der besten Strategie über lange Zeit spielen – das Casino würde gewinnen.

Slots sind im Ranking die Nummer 2. Der Hausvorteil liegt erfahrungsgemäß im Bereich von 5 bis 15 %. Der Zufallsgenerator bietet viele Gewinnlinien, viele Bonusspiele, Joker usw., dennoch bleibt der Profit bei der Bank. Glücklich ist der, der einen Jackpot knackt.

Caribbean Stud Poker ist einfach zu spielen. Eine Kombination aus Videopoker und gewöhnlichem Poker. Eine bodenständige Strategie sollte helfen, den Hausvorteil auf 3-5% zu senken.

Bessere Spiele für den Zocker

Pai Gow Poker ist etwas höher angesiedelt. Die richtige Strategie verhilft zu größeren Einnahmen, mit denen Sie Verluste ausgleichen können. Der Hausvorteil dürfte zwischen 2 und 3% liegen.

Baccarat ist eines der einfachsten Casinospiele. Wenn man ausschließlich auf die Bank wettet, gibt das einen 1%-igen Hausvorteil.

Craps, der Würfelspaß, der viele Möglichkeiten bietet. Beschränkt man sich auf Pass und Don’t Pass, ist der Vorteil der Bank bei rund 1,4%. Spielt man gezielt auch Odds-Nebenwetten, kann dieser bis zu 0% gesenkt werden.

Wo der Spieler die besten Chancen hat

Black Jack ist ein Spiel, wo nicht nur Glück sondern auch ein wenig Strategie notwendig ist. Der Dealer hat festgeschriebene Regeln. Das hilft Ihnen ein wenig. Der Bankvorteil ist knapp unter 0,5%.

Jacks or Better ist eine Videopoker-Variante, wo die Bank mit einem Hausvorteil von rund 0,5% rechnen darf, vorausgesetzt Sie finden eine Maschine, die für ein Full House 9:1 und für einen Flush 6:1 auszahlt. Der Spieler kann hier mit Strategie positiv aussteigen.

Idealerweise spielt man aber ein Poker-Turnier. Im Spiel Mann gegen Mann herrschen eigene Regeln. Sie können nämlich bluffen. Der Hausvorteil schmilzt bei diesen Turnieren dahin. Spannung ist garantiert. Die Bank holt sich lediglich einen Teil der Beitragsgebühren.

Kurioses zum Schluss: Full pay deuces wild hat einen rechnerischen Spielervorteil. Diese Videopokervariante ist aber nichts für Weicheier, sondern für knallharte Strategen. Wer dies drauf hat, kann satte Gewinne einfahren.